GAMMA SCOUT ALERT ALARM

GAMMA-SCOUT® ALERT ALARM

398,65 €
GAMMA-SCOUT® ALERT ALARM
86

Genauigkeit

9/10

    Benutzerfreundlichkeit

    9/10

      Verarbeitung

      9/10

        Features

        8/10

          Zubehör

          8/10

            Vorteile

            • Alphastrahlung messbar
            • Umfangreiches Zubehör
            • sehr gute Software
            • Stromsparmodus

            Nachteile

            • Eingebaute Batterie
            • keine Hintergrundbeleuchtung
            • Preis

            GAMMA SCOUT ALERT

            Überblick und weitere Modelle

            Der Gamma Scout Alert hat seinen Namen von seinem automatischen Alarm. Er löst aus, wenn die Strahlung ein bestimmtes Niveau überschreitet. Dieses Niveau ist voreingestellt, kann aber vom Benutzer auf eine höhere oder niedrigere Strahlung geändert werden. Ich halte dieses besondere Merkmal, einen automatisierten Alarm, für einen Geigerzähler unverzichtbar. Was passiert, wenn nachts eine atomare Katastrophe geschieht? Was ist, wenn die Behörden fahrlässig sind und die Öffentlichkeit nicht rechtzeitig warnen? Die Alarm-Funktion ist es mehr als wert, die 50€ mehr als für das Basismodell zu bezahlen.

            Das Gehäuse des Gamma Scout ist sehr robust. Alle vier Modelle haben zum Großteil die gleichen Eigenschaften, mit Ausnahme der folgenden Unterschiede:

            1. Standard-Modell GAMMA-SCOUT® Geigerzähler – kein Ticker oder Alarm; Batterie ist nicht wiederaufladbar; interner Speicher für die Messdaten
            2. Alert-Modell (meine Wahl) GAMMA-SCOUT® Geigerzähler... – Ticker und Alarm; Akku ist nicht wiederaufladbar; interner Speicher für die Messdaten
            3. Rechargeable-Modell GAMMA-SCOUT® Geigerzähler,... – Ticker und Alarm; Batterie kann über USB-Kabel oder externe Stromversorgung (im Lieferumfang enthalten) aufgeladen werden; interner Speicher für die Messdaten
            4. Online-Modell GAMMA-SCOUT® Geigerzähler... – Ticker und Alarm; Batterie ist nicht wiederaufladbar; Echtzeit-Datenmessung: Verbindung mit einem Windows-PC und sendet Datenmessungen (Impulse) in Intervallen von 2 Sekunden

            Ticker

            Mit der Ticker-Funktion kann der Benutzer einen hörbaren Klick einschalten, der bei jedem „Count“, also der Erkennung eines Partikels oder Strahls, ertönt. Dies ist sinnvoll, wenn die Strahlungswerte niedrig sind. Im Falle einer nuklearen Katastrophe werden diese Klicks so häufig, dass die Anzahl der einzelnen Klicks nicht mehr erkannt werden kann. In solchen Fällen einfach den Ticker ausschalten und die LCD-Anzeige des Strahlungsniveaus verwenden.

            Alle Gamma Scout-Modelle können Alpha-, Beta- und Gamma-Strahlung messen. Nur die Neutronenstrahlung kann mit diesen Geräten nicht gemessen werden. Das können aber auch nur die sehr viel teureren Strahlungsdetektoren die extra für die Erkennung von Neutronenstrahlung ausgelegt sind. Für den durchschnittlichen Benutzer und die meisten Profis ist die Messung der Alpha-, Beta- und Gamma-Strahlung vollkommen ausreichen. Radioaktiver Fallout generiert in der Regel keine Neutronenstrahlung.

            Der Gamma Scout Alert ist im Gegensatz zu anderen Geigerzählern etwas größer und erfordert ein wenig mehr Einarbeitung. Er hat viele Features und eröffnet dem Nutzer mehr Anwendungsgebiete. Die Fülle der Features ist Vor- und  Nachteil zugleich. Du musst einige Zeit mit dem Gerät und seinem Benutzerhandbuch verbringen. Bis auf die Alarmfunktion zur Erkennung von übermäßiger Strahlung ist wenig intuitiv am Gamma Scout. Du musst dich einlesen, um zu verstehen, was die verschiedenen Strahlungsstufen bedeuten. Ansonsten kannst du herzlich wenig mit der LCD-Anzeige der Strahlungsstufen anfangen.